Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit – eine Chance für die berufliche Entwicklung

Nachhaltigkeit – eine Chance für die berufliche Entwicklung 1920 1280 Frankfurt

Nachhaltigkeit ist ein Begriff, der mittlerweile in allen Facetten unseres Lebens zu finden ist – zu Hause, in Schulen, in kleinen- und mittelständischen Unternehmen bis hin zu multinationalen Unternehmen. Aber vor allem in den Bereichen Verkehr, Wohnen, Umwelt sowie auf Regierungsebene ist das Wort Nachhaltigkeit ein großes Schlagwort geworden.

Für die meisten Menschen ist der Klimawandel real, auch die Tatsache, dass wir bereits mit den ersten Auswirkungen des Klimawandels direkt oder zumindest indirekt zu kämpfen haben. Man muss sich nur die aktuellen Nachrichten anhören. Die Mitteilungen über Extrembedingungen scheinen sich zu häufen. Die Auswirkungen auf Natur, Arktis und den Meeresspiegel haben erhebliche Auswirkungen auf die Menschheit.

Es besteht großer Handlungsbedarf, aber nicht nur auf politischer Ebene. Es sind vor allem die Verbraucher, die großen Druck bei dem Thema ausüben. Trotzdem ist es nach wie vor schwierig in Unternehmen Aufmerksamkeit bei dem Thema zu erhalten. Führungskräfte haben vorrangig die Ergebnisse, Gewinne, Absicherung von Arbeitsplätzen und die Zukunft der Arbeitsnehmer im Blick, aber so langsam scheint das Thema Nachhaltigkeit auch in deren Köpfen zu wachsen. Umweltfreundliche Lösungen an Tafeln aufzumalen mit dem Ziel den Planeten zu retten, reicht aber nicht aus. Damit überzeugt man keine Entscheidungsträger in Unternehmen. Als Essenz muss für den Entscheidungsträger herauszuhören sein, dass eine Umstellung auf umweltfreundliche Prozesse kostengünstig ist, die Effizienz verbessert, einen Wettbewerbsvorteil garantiert und gleichzeitig die Reputation des Unternehmens erhöht wird – kurz gesagt: Der Return on Investment muss stimmen!

Es scheinen immer mehr Studiengänge zu den Themen Umwelt und Nachhaltigkeit angeboten zu werden. Einen wissenschaftlichen Hintergrund zu haben ist auch definitiv von Vorteil, aber es stellt sich die Frage, ob dies auch für den Arbeitsmarkt ausreicht oder das Thema zu isoliert behandelt wird. Eine Kombination mit den MINT-Fächern, Ingenieurswesen oder Betriebswirtschaftslehre versprechen da bessere Erfolgsaussichten auf dem Arbeitsmarkt. Unserer Erfahrung nach sind viele Karrieremöglichkeiten im Bereich Nachhaltigkeit vor allem darauf ausgerichtet, Organisationen und Unternehmen dabei zu unterstützen, effizienter zu arbeiten.

Um sich in diesem Bereich zu behaupten, sind Kreativität und innovatives Denken äußerst wichtig. Man sollte in der Lage sein, komplexe und miteinander verbundene Strukturen und Szenarien einzuschätzen und analysieren zu können. Wichtig ist die Auswirkungen bei einer Vielzahl von Maßnahmen zu verstehen und effektive Lösungen zu schaffen, die auf die Unternehmensziele ausgerichtet sind und die Erreichung des finanziellen Erfolgs sicherstellen.

Ein Verständnis für die Branche des Unternehmens ist wichtig. Es ist gut mit seiner Arbeit den Planeten retten zu wollen, aber geschieht dies dabei nicht im Einklang mit der Unternehmensagenda, wird es nicht zum gewünschten Erfolg führen. Es müssen Strategien entwickelt und umgesetzt werden, die die Integration nachhaltiger Praktiken in alle Unternehmensbereiche ermöglicht, um sowohl die Wirtschaftlichkeit des Unternehmens als auch die Nachhaltigkeit sicherzustellen.

Schaut man sich um, besteht hoher Bedarf an Spezialisten und Experten im Bereich Nachhaltigkeit. Derzeit suchen Unternehmen nach Menschen mit Fähigkeiten, die sich nicht nur auf den Umweltschutz sowie die Gesundheit und Sicherheit konzentrieren. Sie müssen diversifizieren und zudem relevante Fähigkeiten und Erfahrungen in der von Ihnen gewählten Branche, im Stakeholder-Management, in der Finanzberichterstattung und in anderen Bereichen vorweisen können.

Es wird in den verschiedensten Branchen gesucht- die Life-Science-Industrie, das regulierte und allgemeine verarbeitende Gewerbe, der öffentliche Sektor, die digitalen Medien, Rundfunkanstalten, die Wissenschaft, KMU, Non-Profit-Organisationen, und und und…

Nachhaltigkeitsexperten sind sehr gefragt, und das wird sich noch verstärken. Im Moment überwiegt die Nachfrage das Angebot, so dass es sich um ein Gebiet handelt, das es wert ist, erkundet zu werden.

 

 

Dieser Artikel liegt auch in englischer Version vor. Besuchen Sie unsere internationale Seite intersearch.org.

Über InterSearch Executive Consultants

InterSearch Executive Consultants ist eine der führenden Personalberatungen und spezialisiert auf die Rekrutierung von Führungskräften und systematische Analysen des Führungskräftepotenzials (Management Audit / Executive Diagnostic). Die 1985 unter dem Namen „MR Personalberatung“ gegründete Gesellschaft ist heute in Deutschland mit drei Standorten in Hamburg, Frankfurt und Köln vertreten und war 1989 Gründungspartner der InterSearch Worldwide. InterSearch agiert heute weltweit im Bereich Executive Search mit über 600 Berater in über 50 Ländern mit mehr als 90 Standorten.

Unsere Website verwendet Cookies, hauptsächlich von Drittanbietern. Definieren Sie Ihre Datenschutzeinstellungen und / oder stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Datenschutz